Falknerausbildung

Die Schönebecker Jagd- & Naturschule bietet in Zusammenarbeit und unter Führung des Verbandes Deutscher Falkner (VDF) regelmäßig Ausbildungsseminare in Vorbereitung auf die Falknerprüfung an. Die Ausbildung umfasst ca. 60 Stunden und findet in vier Tagen Vollzeit statt.

 

 Die Falknerprüfung besteht aus:

1.

dem schriftlichen Teil, bei dem die Prüflinge einen Fragebogen mit sechs Fragen für jedes Prüfungsfach erhalten, den sie unter Aufsicht auszufüllen haben und

2.

dem mündlich-praktischen Teil, für den § 6 Abs. 3 gilt.

Prüfungsfächer der schriftlichen und mündlich-praktischen Prüfung sind:

1.

Haltung und Pflege von Beizvögeln: Erwerb, Aufzucht, Ernährung, Unterbringung, Mauser, Gesunderhaltung, Beizvogelkrankheiten

2.

Umgang mit Beizvögeln: Lockemachen, Appell, Einjagen, Flugtraining

3.

Greifvogelschutz: Greifvogelkunde, praktische Schutzmaßnahmen, Naturschutz-, Jagd-, Tierschutz- und Artenschutzrecht

4.

Beizjagd: Beizwildkunde, Hege und Bejagung von Beizwild, Falknerhunde, Versorgung des gebeizten Wildes, Brauchtum

Die Seminargebühren für die Falknerausbildung belaufen sich auf 550,00 Euro. Die Prüfungsgebühr für die Falknerprüfung ist nach LJagdG festgesetzt auf 150,00 Euro.

 

Ansprechpartner:

Gerhard Teuber (Ausbildungsleiter Falknerausbildung & Bundesschatzmeiser VDF) ; Straße des Friedens 27 ; 39345 Haldensleben

Telefon +49 (0) 162 / 24 43 98 4    eMail: gerhard.teuber@verband-deutscher-falkner.de

 

Daniel Brauer (Revierhegemeister, Falkner & Jagdaufseher) ; Dornburger Straße 45 ; 39217 Schönebeck OT Pretzien

Telefon  +49 (0) 172 / 23 44 77 2    eMail: daniel.brauer@schoenebecker-jagdschule.de

Google Analytics

Zur Verbesserung unseres Angebotes und Erfassung Ihrer Interessen verwendet diese Seite Google Analytics. Wenn Sie dies nicht wünschen benutzen Sie bitte unten stehenden Link, um sich auszutragen.

Google Analytics akzeptieren Google Analytics deaktivieren